Die Lastentragenden

DieLastentragenden_MarkusBast_1 DieLastentragenden_MarkusBast_2

In Anlehnung an meinen Roman „Reisen zu Gier geschädigte Gemäuer“ wollte ich die Verknüpfung und Überwucherung  ethischer Verhaltensweisen in einer konsumorientierten EGO-Gesellschaft, zu ihren Religionen deutlicher machen. Aber auch den Starrsinn der „Dogmenverwalter“ ,vor allem der katholischen Kirche, an den Pranger stellen.

Meine Begründung : Nur „glaubwürdige“ Religionen können Ethik und Moral in einer Gesellschaft positiv verändern.

Verlag: RediromaVerlag